Die Entwicklung der Elektromobilität schreitet rasant voran. Elektroautos sind ressourcenschonender und klimafreundlicher als Autos mit herkömmlichem Verbrennungsmotor. Darum setzen das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) mit Unterstützung der Zentralbahn ein innovatives Projekt zur Förderung der Elektro-Mobilität um. An ausgewählten Bahnhöfen im Kanton Obwalden wurden Park & Ride Parkplätze mit Elektrotankstellen ausgerüstet. Da eine Obwaldner Gemeinde über keinen Bahnanschluss verfügt, wurde im Dorfzentrum ebenfalls eine Anlage installiert. Dies in Eigenregie des Elektrizitätswerks Obwalden.

Jetzt, kurz nach Projektabschluss ist an sechs Obwaldner Bahnhöfen eine Elektroladestation installiert, an welcher gleichzeitig zwei Autos geladen werden können. Diese befinden sich in Engelberg, Alpnach Dorf, Sarnen, Sachseln, Giswil und Lungern. Zudem befindet sich im Dorfzentrum der Gemeinde Kerns ebenfalls eine Elektroladestation.

Der Strom stellt das Elektrizitätswerk Obwalden bis auf weiteres kostenlos zur Verfügung. Es handelt sich dabei um CO2-neutralen, erneuerbaren «EWO NaturStrom», der aus einheimischer Wasserkraft stammt.